Das neue Seelandheim

In vier Teilprojekten
zum Ziel

Der Masterplan

Highlights & News

3. März 2021

Beginn der Tiefbauarbeiten
Die Abrissarbeiten sind beendet. Nun steht einer der wichtigsten Meilensteine an – die Tiefbauarbeiten. Diese Arbeiten müssen genaustens geplant und verrichtet werden, da wir im Grundwasser bauen. Rund 4000 Liter Wasser werden minütlich aus der Baugrube abgepumpt, damit der Tiefbau überhaupt erfolgen kann.

In den nächsten Wochen werden Tätigkeiten betreffend der Erstellung der Bodenplatte wie auch weitere Untergeschossarbeiten ausgeführt. Im Fokus steht die Verstärkung der Betonteile zur Erhöhung ihrer Festigkeit.

Seelandheim – ein Ort der Begegnung

Über den Masterplan
Mit dem Masterplan wird die Vision des Seelandheims baulich umgesetzt. Er ist Teil der übergeordneten Unternehmensstrategie.

Das Seelandheim bietet Seniorinnen und Senioren wie auch Menschen mit Beeinträchtigung ein schönes Zuhause. Fachpersonen begleiten und betreuen die Bewohnenden kompetent und nach ihren individuellen Bedürfnissen.

Gleichzeitig ist das Seelandheim aber auch ein Ort der Begegnung. Die geschickte Platzierung des Dienstleistungsangebots und der Begegnungszonen fördert den Personenfluss auf dem Areal und bietet abwechslungsreiche Momente und Zugang zu Kontakten. Ein aussergewöhnliches Restaurant zieht ausserdem Gäste der Region an.

26. November 2020

Die Baubewilligung ist eingetroffen
Wir freuen uns, dass unser Baugesuch für das erste Teilprojekt des Masterplans – den Bau der Energiezentrale – von den Behörden genehmigt wurde.

Die Abbrucharbeiten zur Erstellung des Baustellen-Installationsplatzes sind bereits im Gange. Als Nächstes erfolgt der Rückbau des Gewächshauses, so dass wir Mitte Januar 2021 mit dem Neubau beginnen können.

Gesagt

Marcel Affolter, Geschäftsführer

«Das aussergewöhnliche Projekt widerspiegelt unsere Vision von einem begegnungsreichen, naturnahen Wohnerlebnis – von einem einzigartigen Ort.»

Noch Fragen?

Wir freuen uns
auf Sie